Dezember 2018

Linus Tele - Bluesmaster

Transportschaden Akustikgitarre

Lackierarbeiten

Bevor es an das Lackieren geht, wird das Instrument mit einer eigenen Mischung gebeizt. So erhalte ich auf dem doch recht weißen und neuen Ahorn einen alten Farbton. Nach dem Trocknen wird isoliert und wieder gewartet, bis alles trocken ist. Am darauffolgenden Tag mache ich einen leichten Zwischenschliff und dann kann das Instrument grundiert werden.

In etwa vier Tagen wird zwischengeschliffen und ein weiterer Gang gemacht. Sollte die Lackschicht des ersten Ganges schon alles verschlossen haben, kann bereits das Burst folgen. In den kommenden zwei Wochen werden die Lackierarbeiten abgeschlossen und das Instrument wird eine Pause bekommen. 

Um den Arbeitsprozess zu dokumentieren, folgen in den kommenden zwei bis drei Wochen immer wieder Bilder dazu.