Mai 2018

Gibson Everly Brothers

Das Instrument bekam irgendwann einen neuen Steg. Form und Material waren aber nicht passend. Die Lackierung auf der Decke war auch nicht sehr professionell und viel du dick aufgetragen. So wurde die Bridge und der Deckenlack entfernt um den originalzustand wieder herzustellen.

Problem beim Steg ist, dass es sich um eine Reverse Bridge mit breiter Stegeinlage handelt, die nicht zu bekommen ist. Zum Glück hatte der Kunde ein weiters Modell mit eben genau dieser Bridge. So konnte ich den Steg vermessen und nachbauen.

Im Zuge der Restauration wurde auch die Bundierung überarbeitet um dem Instrument eine optimale Bespielbarkeit zu geben. Abschließend habe ich dann auf Kundenwunsch noch ein Schlagbrett in der gewünschten Farbe angefertigt.

Einige Bilder zu den Arbeiten sind im Anschluß zu sehen.