Mai 2018

Bindings

Ich habe mich für ein schwarzes Binding entschieden.

Da die Gitarre ein Burst erhalten soll, wäre ein helles Binding üblich gewesen. Ich habe diese Optik gewählt, da sie mir etwas stiller und ruhiger erscheint. Das ist aber Geschmacksache und hat keinerlei Auswirkungen auf den Klang.

Beim Korpus wird dann ein Mehrfach-Binding eingearbeitet werden.

Den Beginn der Arbeiten machen aber die F-Löcher.

Das zur Verwendung kommende Material ist Ivory und wird einlagig ausgeführt. 

Nachdem der Kleber getrocknet ist, wird alles mit der Ziehklinge versäubert und die Decke aufgeleimt.

Nach diesem Prozess kann das Binding um den Korpus gemacht werden.

Das Binding auf dem Top wird vierlagig ausgeführt. Zusätzlich arbeite ich seitlich noch ein sehr dünnes zweilagiges ein. 

 

Zuerst wird das dünne an der Seite gefräst. Das geschieht aus arbeitstechnischen Gründen. Dann ist das äußere und zuletzt das innere Binding an der Reihe.

Die Materialstärken sind wie folgt ausgefallen: Der Streifen auf der Seite ist 1mm hoch und 1mm breit. Das Außen-Binding ist 5mm hoch und 2,2mm breit. Das innere dreilagige Binding ist 1,5mm hoch und 1,8mm breit.

 

Auch hier wird, nachdem alles getrocknet ist, wieder mit der Ziehklinge versäubert. Jetzt folgt noch ein Feinschliff und dann ist der Body vorerst fertig.