Februar 2019

 Linus - Green Mamba        

        coming soon

Konstruktion & Material

Bei dieser Thinline-LP möchte ich einige optische wie auch bautechnische Änderungen vornehmen.

Im Vorfeld habe ich bereits ein Muster gebaut, um die Arbeitsschritte erst einmal zu optimieren.

Das zur Verwendung kommende Material ist Ahorn.

Da ich bereits vor zwei Jahren eine Thinline gebaut habe, kann ich natürlich die dort gemachten Erfahrungen sehr gut integrieren.

Die Konstruktion des Bodys besteht aus Top, Mittelteil und Rücken.

Den Hals werde ich, wie bei einer Jazzgitarre üblich, sperren und somit eine für meine Zwecke optimale Stabilität erhalten.

Die optischen und technischen Veränderungen werden am Rücken bzw. beim Halsübergang, Cutaway und beim Halswinkel liegen. Näheres gibt es dann bei den einzelnen Bauabschnitten zu lesen. 

 

Begonnen habe ich erst einmal mit der Herstellung der Templates. Ich verwende dazu wie immer Abfälle von Kunstharzplatten, die ich geschenkt bekommen habe.

Das Holz kommt alles vom gleichen Baum und lässt zu, dass das Top, der Rücken und das Mittelteil  einteilig gemacht werden können. 

Um das ca. 50mm dicke Brett auf die benötigten Stärken zu bringen, hat mein Freund Edi mir geholfen, die ausgesuchten Hölzer auf das gewünschte Maß zu hobeln. Mit meiner Hobelmaschine wäre das nicht gegangen, da sie für diese Dimensionen zu klein ist. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön! 

Den Hals sperre ich, wie bereits erwähnt, aus technischen Gründen.

Es werden drei Teile vorbereitet, die aus zwei 20mm- und einem 13mm- Streifen bestehen. Dazwischen kommen noch einmal Streifen aus Ahorn und Palisander. Dann wird alles miteinander verleimt und in der Presse verspannt. Normalerweise macht man das mit Schraubzwingen. Ich hatte das große Glück, dass in der Tischlerei, in der ich das Material vorbereitet habe, die Presse frei war. So konnte ich die Kanteln in der Maschine zusammenpressen und eingespannt lassen. Besser geht es beim besten Willen nicht mehr. 

Wie man auf den Bildern sehen kann, habe ich die Halskanteln etwas größer gemacht. Bei den Maßen von 910x80x60mm bringe ich zwei Halsrohlinge heraus und habe somit weniger Abfall und nur einmal die Arbeit. Mit der Zeit arbeitet man einfach etwas effizienter.

An meine Lieblingstischlerei richte ich ein ganz großes Dankeschön für die Möglichkeit, mein Material dort herzurichten. 

Um einen Materialüberblick zu geben, fasse ich die Maße noch einmal zusammen.

  

Top: 500x335x17

Back: 500x335x26

Mittelteil: 500x335x30

Hals: 910x80x60 (ergibt zwei Rohlinge)

Das Griffbrett wird aus Ebenholz gefertigt, und selbstverständlich erhält die Gitarre auch ein Binding.

 

Das wären jetzt erst einmal die Grundinformationen zu diesem Instrument, das leider nicht in meinem Besitz bleiben wird.